Trekking und Mountain Bike Führer

Von St. Leonhard in Passeier nach Riva del Garda.

 

 

 


 

Eine Idee von Gian Paolo Margonari und

 


 

Andreas Hofer Weg

 

Der Andreas-Hofer-Weg ist ein Wanderweg und erinnert die Reise die Andreas Hofer vom Sandhof in St. Leonhard in Passeier nach Ballino bei Fiavé und zum Gardasee unternommen hat. Hier finden Sie das Video von Girovagando in Trentino.

 

 

 

Die idealen Gründe dieses Weges beruhen sich auf nachstehende Werte:
historische, um sich die Verpflichtung von Andreas Hofer und der Schützen zur Verteidigung der Autonomie der Tiroler Gemeinschaft ein zu prägen;
didaktische, zur Kenntnis der Geschichte und der Geografie unserer Region;
landschaftliche, zum Genuss der Strecke die von Dörfer und Ortsteilen übersät ist, welche ein „Kuss“ auf dem Territorium sind und welche die unter unseren Leuten verbreitete Lust gut zu leben äußern;
solidarische, zur besseren Kenntnis und Koexistenz zweier Kulturen... Kulturen ohne Grenzen!

 

 

 

Die technischen Aspekte des Führers

 

157 km | 5400 m höhenunterschied
S. Leonhard in Passeier -- Meran -- Gampenpass -- Fondo -- San Romedio -- Sporminore -- Andalo -- Molveno -- San Lorenzo in Banale -- Comano Terme -- Passo Ballino -- Riva del Garda

 

Trekking und Mountain Bike Führer 256 Seiten Taschenformat
Euro 12,00 [MwSt inbegriffen] ISBN 978-88-87153-77-4

Text und Fotos
Gian Paolo Margonari
Einführung
Franco de Battaglia
Kartographie 1:30.000  Augusto Cavazzani  - TopMap Villazzano | topmap.it
Deutsch Übersetzung Giovanni (Hans) Mattioli
Radweg Beschreibung Antonella Bellutti | locandaitinerande.com
Cover design Paolo Dalponte | paolodalponte.it
Druck, Grafik und redaktionelle Veröffentlichung Editrice Rendena [assoziert: Associazione Editori Trentini] | rendena.eu

 

 

 

• Wanderführer in italienischer und deutscher Sprache;
• Führer für Wanderer und Biker (Radfahrer);
• 61 Beschreibungen der Landschaften;
• Konzept des Kilometeraufwandes (kmsf);
Gastfreundschaft unterwegs;
Zusammenfassende Zeittafel;
• Zugeeignete Kartografie;
• Drei Optionen für das Abwandern des Andreas-Hofer-Weges;
• Teilstrecken des Andreas-Hofer-Weges: "Die verborgene Grenze" und "Von den Dolomiten zum Hoch Garda".

 

 

 

Der Autor

 

Gian Paolo Margonari ehemaliger Lehrer, dann im Kreditbereich, zur Zeit Rentner, beziehungsweise anderweitig aktiv.

 

Seit undenklichen Zeiten Besucher der Bergwelt von welcher er in gleichen Maße die antropisch-kulturellen und naturalistisch-botanischen Aspekte schätzt; er liebt es die Freude des Wanderns zu übertragen.

 

Involviert als Dozent der Philosophie des Wanderns/Reisen in den Kursen der Wanderbegleiter des CAI (Italienischer Alpenverein) und in dem Lehrpersonal gewidmeten Lehrgängen.Von Mai 2006 bis Mai 2009 Mitglied des Zentralrates des Italienischen Alpenvereins für die Sektion SAT (Trentiner Alpenverein). Eingetragen im Register der Bergführer als Territoriumbegleiter des Trentino.

 

Unter Anderem, liebt er sehr Reisen (hauptsächlich zu Fuß) und die Bücher (fast alle); es ist möglicher weise aufgrund dieser Leidenschaften, dass die Leser seine literarischen Werke „genießen“ können, Ergebnis der Erfahrung als Wandere.

Andere Werke:
- El Camino de Santiago de Compostela
- Un uomo a zonzo sulla Via Francigena - Tagebuch & anmutige Abschweifungen eines zu Fuß Reisenden
- Frankenstrasse, der Führer. Col du Grand Saint-Bernard – Canterbury.
- Andreas Hofer Weg / Via Andreas Hofer.Eine Reise zu Fuß zwischen zwei Kulturen.
- Zusammen mit Franco de Battaglia Der Sankt Vigil Pfad – eine Wanderung von Geschichten und Geschichte - SAT – Trento, Dezember 2013.

 

Info und Kontakte

 

Für weitere Informationen und das Buch zu bestellen, kontaktieren Sie uns bitte.

 

Sie finden uns in Tione di Trento (Trentino) | rendena.eu
E-mail: info@andreashoferweg.eu

 

 

© Editrice Rendena 2016